Urlaubsseelsorge

Mein Name ist Wolfgang Schillak. Vom 1. Juni bis 17. Juli werde ich zum zweiten Mal als Urlaubsseelsorger bei Ihnen in Baden tätig sein; gute Erinnerungen aus dem letzten Jahr an sympathische Menschen und eine charmante Stadt lassen meine Vorfreude steigen.

Ich bin im Jahr 1951 geboren und verheiratet. Wir haben zwei Söhne und drei Enkelkinder. Meine Frau wird mich einen Teil der Zeit begleiten – nur einen Teil, da wir im Juni unser viertes Enkelkind erwarten. Seit 1980 arbeite ich als Pfarrer; seit April 2017 bin ich in Pension und wohne in Göttingen. Meine Schwerpunkte sind: lebendige Gottesdienste gestalten; Wort Gottes im diakonischen Tun anschaulich machen; Menschen seelsorgerlich begleiten – besonders in schweren Krisen.

Ich bin Notfallseelsorger und ausgebildet in Krisenintervention und Einsatznachsorge (für Feuerwehr und Rettungskräfte). Bis vor einem Jahr war ich selbst aktives Mitglied der Feuerwehr.

Ehrenamtlich bin ich in der Johanniter Unfall-Hilfe engagiert als Mitarbeiter im JUH-Kriseninterventionsteam und als Regionalpfarrer. In meiner Freizeit spiele ich gern Schach, koche und wandere. Ich liebe Malerei der klassischen Moderne, klassische Musik, die Wiener Oper und ein gutes Glas Wein.

Mich interessiert die Urlauber-Seelsorge, weil meine Erfahrung zeigt, Urlaub kann Aussteigen bedeuten aus allem (Erleichterung!), aber das Wiedereinsteigen müssen nach einigen Wochen kann auch Wehmut/Ängste auslösen (wieder rein in den alten Trott). Fragen können aufsteigen nach dem Sinn des ganzen Gerödels; eigentlich bin ich ganz anders, ich komm‘ bloß nicht dazu; eigentlich müsste ich/würde ich gern … Dafür stehe ich gern als Gesprächsbegleiter zur Verfügung – gern nach dem Gottesdienst oder auf einem Spaziergang …

Folgende Termine für Gottesdienste sind mit

Pfarrer Curdt vereinbart:

  • „4.6.2017 „Daniel Düsentrieb – oder was glüht in Dir?“ (Pfingsten)
  • „2.7.2017 „Weiß – ein Zustand?“ (im Rahmen des Festes: „Baden in Weiß“)

Außerdem möchte ich eine kleine Predigt-Reihe anbieten zum Thema „Glück“:

  • „18.6.2017 Schornsteinfeger
  • 25.6.2017 Horoskop
  • „9.7.2017 Glücksbringer
  • „16.7.2017 glückselig

In zwei weiteren Veranstaltungen im Rahmen der Badener Rosentage werde ich mit Pfarrer Curdt zusammen Aspekte des Motivs „Die Schöne und das Biest“ entfalten. Achten Sie dazu bitte auf die entsprechenden Ankündigungen.

Ich freue mich auf die Begegnung mit Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Wolfgang Schillak

Zurück