Frauenkreis

Frauenkreis - Jeden Dienstag, 09:00 – 11:00 Uhr, Pfarrhaus

Einmal in der Woche treffen sich die Frauen des Badener Frauenkreises, um den Weihnachtsbasar und den Frühlings- und Ostermarkt vorzubereiten. Gemeinsam wird gebastelt, geplant und neue Ideen werden besprochen. „Lauter liebe Sachen“ sollen entstehen, die dann verkauft werden, um mit dem Erlös anderen Menschen zu helfen.

Viele Arbeiten werden auch zu Hause angefertigt, besonders natürlich die guten Marmeladen, auf die jedes Jahr schon die Käufer warten.

Der Frauenkreis wurde im Jahr 1979 gegründet. Inzwischen ist daraus eine Gemeinschaft geworden, in der viel geplaudert und gelacht wird. Eine gemütliche Kaffeepause gehört ebenso dazu wie kurze Denkanstöße zum Diskutieren. Auch über den Kreis hinaus unterstützen sich die Frauen. 

Was mit dem Erlös von Weihnachtsbasar und Ostermarkt geschehen soll, bestimmen die Frauen selbst. In den letzten Jahren gingen Spenden z.B. an ein Projekt für Waisenkinder in Malawi / Afrika, an ein Generationenprojekt in Moldawien, wo junge Menschen alte Menschen unterstützen, und an das Paul Weiland-Haus der Diakonie Flüchtlingshilfe. Die Pfarrgemeinde Baden erhält jedes Jahr eine Spende für die Arbeit der Gemeindepädagogin, und auch die Kirchenrenovierung wurde unterstützt. 

Gemeinsam mit den Frauen der katholischen Pfarren St. Christoph, St. Stephan und St. Josef gestalten Frauen alljährlich den Weltgebetstag am 1. Freitag im März.

Der Frauenkreis ist eine offene Gemeinschaft von ca. 20 Frauen, neue Frauen sind herzlich willkommen!

Für Rückfragen steht Ihnen Ilse Pfeifer unter 02252 / 49610 herzlich gerne zur Verfügung.

Foto: Der Frauenkreis beim Weihnachtsbasar 2016